Damit die Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter nicht absinkt, können die Veränderungen mit probaten Methoden der Organisationsberatung unterstützt und begleitet werden, wie beispielsweise durch Teambildungsmaßnahmen, Zielfindungsprozessen, Strategieplanung oder Verkaufsförderung - Vertriebstrainings und Marktanalyse. Priorität hat dabei der Gedanke, die Mitarbeiter im Veränderungsprozess „mitzunehmen“ anstatt sie vor vollendetet Tatsachen zu stellen.  

Was heisst „systemisch” ?

Ein System ist ein sich nach außen abgrenzender Verbund von Teilen die komplementär verbunden sind (z.B. Beispiel eine Firma).

In einem sich ständig verändernden Spannungsfeld von Beziehungen und Beziehungsmustern innerhalb eines Systems setzt die systemische Beratung auf die Verbindung zwischen Strukturen und relevanten Organisationsabläufen einerseits und den persönlichen Zielen und Projekten der Beteiligten andererseits.

Das System wird durch individuelles Diagnose- und Interventionsinstrumentarium begreifbar und Veränderungsprozesse können beginnen.

Da im systemischen Ansatz der Fokus auf den Verbindungen der Akteure untereinander liegt, können Blockaden und kommunikative Fehlentwicklungen aufgedeckt und geklärt werden.

Im personalen Ansatz geht die Organisationsberatung davon aus, dass eine Veränderung der Sichtweise bzw. Haltung der Beteiligten zielführend ist.

Der strategische Ansatz richtet den Fokus auf die Rahmung der Organisation im Kontext zum Wandel von Aussenfaktoren wie Umwelt- Politik- und Marktveränderungen.

Eine besondere Methode innerhalb der Organisationsberatung ist
die Organisationsaufstellung

Lesen Sie hierzu weiter ....